Bamberg: Baugemeinschaft Lagarde Haus 1

Perspektive C

Die Konversion der Lagarde Kaserne in Bamberg bietet nach Abzug der amerikanischen Streitkräfte großes Potential für eine Weiterentwicklung zu einem neuen und vielseitigen Stadtteil.
 
Die Volksbau Bamberg GmbH & Co. KG entwickelte mit den Lagarde Höfen dafür ein modernes Konzept, das ein vielseitiges und durchmischtes Quartier zum Wohnen und Arbeiten zum Ziel hat. Neben knapp 300 Mietwohnungen sind auf dem Lagarde Campus auch Grundstücke für Baugemeinschaften vorgesehen.
 
Der erste Bauabschnitt wird aktuell errichtet. Dort betreut die stadtblau GmbH die Baugemeinschaft Lagarde_15. Im zweiten Bauabschnitt initiiert die stadtblau GmbH eine weitere Baugemeinschaft. Deren Ziel ist es zunächst, eine Bewerbung für das Grundstück Haus 1 der für Baugemeinschaften reservierten Grundstücke abzugeben. Nach erfolgtem Zuschlag soll hier einweiteres Mehrfamilienhauses mit 13 Wohnungen unterschiedlicher Größe entstehen.
 
Der Entwurf der Bamberger Architekten Schmitt Vogels sieht ein vier geschossiges Wohnhaus vor, wobei es sich bei dem obersten Geschoss um ein Staffelgeschoss handelt. In der noch zu gründenden Baugemeinschaft Lagarde_1 schließen sich bauinteressierte Menschen zusammen, um gemeinsam „ihr Haus“ zu bauen . Die Gruppe tritt als Bauherr auf und vergibt Aufträge an Architekten und Handwerker. Vorteil: Das Bauen wird günstiger, die Qualität ist höher und die Nachbarn stehen bereits vorab fest.
 
Betreut wird die Baugemeinschaft von der stadtblau GmbH, einem erfahrenen Projektsteuerer, der sich um einen möglichst reibungslosen und nervenschonenden Ablauf kümmert. Bis zum Frühjahr 2021 soll eine Gruppe von Bauwilligen entstehen, die gemeinsam kaufen, planen und bauen. Ein erster Vorentwurf, wie die Grundrisse im Haus der Baugemeinschaft aussehen könnten, hat das Architekturbüro fertiggestellt. 

Das Haus 1 soll verschiedenen Generationen ein neues Zuhause bieten. Es sind insgesamt 13 Wohnungen in unterschiedlichen Größen geplant, so dass alleinstehende Menschen, Paare und Familien dort gemeinsam wohnen können. Alle Wohnungen werden barrierefrei erschlossen und können bei Bedarf auch altersgerecht ausgeführt werden. Jede Wohnungverfügt über einen Freisitz in Form einer Terrasse oder einer Loggia.

Das Haus soll konventionell in Massivbauweise mit einer außenliegenden Wärmedämmung (KfW40 Standard) errichtet werden. In den Wohnungen ist eine hochwertige Ausstattung mit Fußbodenheizungen sowie Parkettböden vorgesehen. Die Autos der Bewohnerinnen und Bewohner parken in einem Parkhaus, das nur wenige Gehminuten entfernt ist. Fahrräder werden in einem separaten Pavillon sowie im Keller untergebracht. Zudem erhält jede Wohnung ein eigenes Kellerabteil.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin, wenn Sie Interesse an der Baugemeinschaft haben. 

Unser Projektleiter Herr Schäfer ist für Sie unter folgenden Kontaktdaten zu erreichen: 

Telefon: 0171 6554501
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

                   

 

 

 

 

 

 

 

Seine Kollegin Frau Vollmar erreichen Sie unter der Telefonnr.: 0151 74424304                                                                      
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

                      

 

  


                     

Unsere Baugemeinschaftsprojekte

  • Baugemeinschaften haben die Möglichkeit, sich im Rahmen eines Interessensbekundungsverfahren auf verschiedene Grundstücke im neuen Quartier Kürnacher Berg auf dem Hubland in Würzburg zu bewerben. In der noch zu gründenden Baugemeinschaft "Quartier4" schließen sich unter Federführung eines Projektsteuerers Bauherr:innen zusammen, um ein
    weiterlesen
  • Baugemeinschaften haben die Möglichkeit, sich im Rahmen eines zweistufigen, offenen Konzeptvergabeverfahrens auf Baufelder des ersten Bauabschnitts im neuen Wohngebiet "Fischerareal" in Baindt zu bewerben. Bei diesem Gebiet handelt es sich um eine vormals landwirtschaftlich genutzte Fläche, westlich der Ortsmitte von
    weiterlesen
  • Die Konversion der Lagarde Kaserne in Bamberg bietet nach Abzug der amerikanischen Streitkräfte großes Potential für eine Weiterentwicklung zu einem neuen und vielseitigen Stadtteil.   Die Volksbau Bamberg GmbH & Co. KG entwickelte mit den Lagarde Höfen dafür ein modernes
    weiterlesen
  • Die Konversion der Lagarde-Kaserne in Bamberg bietet nach Abzug der amerikanischen Streitkräfte großes Potential für eine Weiterentwicklung zu einem neuen und vielseitigen Stadtteil. Die Volksbau Bamberg GmbH & Co. KG entwickelte dafür ein modernes Konzept, dessen Kern ein vielseitiges und
    weiterlesen
  • Das Quartier "Am Weinberg", in bester Lage zwischen der Wissenschaftsstadt und der Kernstadt, bietet hervorragende Voraussetzungen und einmalige Chancen für die Entwicklung eines neuen Stadtquartiers in Ulm. Aufgrund der guten Lage und Erreichbarkeiten soll hier ein gemischt genutztes, urbanes Quartier
    weiterlesen
  • Der Stadtteil Büchenbach liegt im Westen Erlangens und befindet sich in etwa zwischen den beiden Zentren von Erlangen und Herzogenaurach. Das neue Baugebiet 412- Häuslinger Wegäcker West grenzt unmittelbar an die freie Landschaft. Hier entstehen in den kommenden Jahren Reihenhäuser
    weiterlesen
  • „Wie will ich leben, jetzt als Familie, im Alter, wenn die Kinder aus dem Haus sind? Wie kann ich selber so umfassend wie möglich meinen direkten Lebensraum gestalten?“ Mit diesen Fragen im Hinterkopf haben sich die Kernmitglieder der Raumteiler Projektentwicklung
    weiterlesen
  • Die Baugemeinschaft herzblau Wohnungen GbR baut ein Mehrfamilienhaus mit 15 Wohnungen. Die Wohnungen sind zwischen 68 und 147 Quadratmeter groß und haben drei, vier oder fünf Zimmer. Zu jeder Wohnung gehören ein oder zwei Tiefgaragenstellplätze, außerdem stehen ausreichend abschließbare Fahrradabstellplätze und natürlich ein Kellerabteil
    weiterlesen

Unsere aktuellen Kooperationsprojekte

Unsere aktuellen Bauträgerobjekte

  •   Neubau eines Mehrfamilienhauses mit zehn Wohneinheiten und 17 Stellplätzen in Zirndorf-Weiherhof: Ein Projekte in Zusammenarbeit mit dem Bauträger Z&K
    weiterlesen
  •   Neubau von fünf Reihenhäusern und Sanierung / Umbau eines Bestandsgebäudes mit dann sechs Wohneinheiten in Röthenbach an der Pegnitz Ein Projekt
    weiterlesen